Erfolgreiches Jahr 2019 abgeschlossen

Mitgliederversammlung am 5. Dezember 2019 Sie fand im Kornhaus Bad Doberan statt. 24 Mitglieder nahmen daran teil. Unsere Vorsitzende Martina Wagner gab einen kurzen Bericht über die Aktivitäten im auslaufenden Jahr, Birgit Schwebs sprach über die finanzielle Situation des Vereins, über Einnahmen und Ausgaben mit dem Fazit, dass die Ausgaben etwas höher lagen als die Einnahmen. 

19 Futterstellen werden derzeit von Vereinsmitgliedern betreut. Hier ging noch einmal die Bitte an alle, auf die Kastration der Tiere zu achten. Derzeit sind vermehrt an Futterstellen junge Katzen geboren worden. Das ist für den Vorstand und deren Helfer ein sehr hoher Aufwand, sie einzufangen und nicht zuletzt eine finanzielle Belastung des Vereins, die nicht sein müsste. 12 Kastrationen konnten aus Landesmitteln erfolgen und dennoch, diese Mittel decken den Bedarf nicht. 

Ordnungsamtsleiter Gerhart Kukla sowie der Leiter des Bauhofes, Herr Krüger, gingen in diesem Jahr in den Ruhestand. Unser Vorstand hat beide herzlich verabschiedet und sich für die gute Zusammenarbeit bedankt. Die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem neuen Leiter des Bauhofes, Herrn Molkentien, funktioniert sehr gut. Auch dafür unser Dank. Wie sich die Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Doberan entwickelt, wird sich in naher Zukunft zeigen müssen. Ein erstes Gespräch mit Bürgermeister Jochen Arenz war positiv und richtungsweisend. Es zeigte sich aber im Laufe der Zeit, dass es noch wichtige Eckpunkte zu klären gibt, die konkret mit dem neuen Ordnungsamtsleiter abzustimmen sind.

In gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen, mit Austausch über Erfahrungen und Probleme der Tierschutzfreunde, wurde der Nachmittag in weihnachtlicher Stimmung beendet. 

Im kommenden Jahr, so war es der Wunsch der Mitglieder, wird es wieder eine Vereinsfahrt geben. Sie führt zum Tierschutzverein Schwaan mit Besichtigung der dortigen Auffangstation. Anschließend ist eine Führung durch die Nudelmanufaktur geplant.

Wir gratulieren
Unseren herzlichsten Glückwunsch zum 80. Geburtstag für Dieter Bachert. Martina Wagner gratulierte im Namen des Vorstandes mit dem besten Wünschen für Gesundheit und Glück.

 Dieter Bachert ist seit dem Jahr 2000 Mitglied im Tierschutzverein Bad Doberan. 


Wir wünschen
 allen Mitgliedern und Tierfreunden ein erholsames und gemütliches Weihnachtsfest. Einen guten Start ins Jahr 2020 und vor allem Gesundheit!


"Wir suchen ein liebevolles Zuhause!"

Die kleinen Tiger wurden im Juni geboren - und zwar an einer von unseren Futterstellen. Wir bemühen uns sehr, alle frei lebenden Katzen zu kastrieren, aber wir bekommen es nicht gänzlich in den Griff und plötzlich ist wieder Nachwuchs da.  Das Problem sind mitunter ausgesetzte Katzen, die vom Besitzer im Stich gelassen und auch nicht kastriert wurden. Was unsere Arbeit zusätzlich erschwert ist die Tatsache, dass es bisher in der Stadt Bad Doberan keine Kastrationspflicht gibt. 
Wir sind natürlich bemüht, unseren Nachwuchs in liebevolle Hände zu vermitteln. Deshalb heute unsere Bitte um Hilfe:  Wer einen kleinen Tiger aufnehmen möchte, sollte sich bei uns unter der Telefonnummer 01525 7426 777 melden. Wir übernehmen die Kosten für die erste Impfung und die Kastration. Wer Kater oder Katze ist können wir noch nicht mit Bestimmheit sagen. 
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.


Sie sind uns ans Herz gewachsen


Helfen auch Sie mit einer Spende
... und unterstützen damit unsere ehrenamtliche Arbeit - im Sinne des Tierschutzes und zum Wohle der Tiere.

Spendenkonto Ostsee-Sparkasse:

IBAN: DE59 1305 0000 0505 0056 38           BIC: NOLADE21ROS 

Anschrift:

Tierschutzverein Bad Doberan

Thünenhof 4

18209 Bad Doberan

 

Rufnummer: 0152 57426 777
E-Mail: katz.und.co@web.de

Sprechtag: jeden ersten Mittwoch im Monat,

14.30-15.30 Uhr

Thünenhof 4, 18209 Bad Doberan



"RegistrierDeinTier" 
Jedes Jahr verschwinden tausende Katzen und Hunde spurlos von Zuhause. Viele haben Glück und werden von Tierfreunden gefunden und im Tierheim abgegeben. Aber nur wenn das Haustier gekennzeichnet und registriert ist, kann es eindeutig identifiziert werden und in sein liebevolles Heim zurückkehren. Aus diesem Grund startet der Tierschutzbund beginnend mit dem 16. Mai  eine Kampagne zur Wichtigkeit der Registrierung. Ziel ist es, Haustierbesitzer daran zu erinnern, dass nur ein gekennzeichnetes und registriertes Haustier wieder zurück vermittelt werden kann. Viele nicht registrierte Tiere, die im Tierheim landen, haben keine Chance, ihren Besitzer wieder zu finden. Deshalb wird auch auf den  Social-Media-Kanälen das Thema beworben.  
                                                        Infos: E-Mail: info@findefix.com, www.findefix.com


Mein Haustier - eine App des Deutschen Tierschutzbundes

Du willst nur das Beste für dein Haustier? Es soll gesund bleiben, sicher und glücklich leben, sich einfach rundum wohlfühlen? Dann ist unsere Ratgeber-App der ideale Begleiter für dich und deinen Vierbeiner. Erhalte Tipps, die individuell auf euch zugeschnitten sind: Die Expertinnen und Experten des Deutschen Tierschutzbundes haben Infos aus den Bereichen Haltung, Erziehung, Gesundheit, Ernährung, Reisen, Pflege und Erste-Hilfe zusammengestellt. Und es warten noch weitere Funktionen darauf, dich und deinen Schützling im Alltag zu unterstützen.

Funktionen

Individuelle Ratschläge

Damit sich dein Hund oder deine Katze rundum wohlfühlt, erhältst du auf dein Tier zugeschnittene Tipps.

Tipps vom Fach

Hunde- und Katzenexperten des Deutschen Tierschutzbundes erläutern alles Wichtige rund um Haltung, Erziehung, Gesundheit, Ernährung, Reisen, Pflege und Erste-Hilfe. 

 

Nützliche Checklisten

Ob Urlaubsplanung, Tierarztbesuch oder die Wahl des richtigen Maulkorbs: Die praktischen Checklisten sind die passende Organisationshilfe.

Steckbrief

In der App hast du alle wichtigen Infos deines Lieblings immer dabei und kannst sie ganz einfach teilen, wenn er mal von jemand anderem betreut wird.

Erste Hilfe für unterwegs

Wird dein Tier vermisst oder geht es ihm nicht gut? Auch in Notsituationen verrät die App, was zu tun ist.

Termine und Notizen

Wann steht die nächste Impfung oder ein Tierarztbesuch an? Hat der Senior schon seine Herztablette bekommen?
Die App erinnert dich rechtzeitig an alles.