Für Tiere in Not

Unser Tierschutzverein Bad Doberan e.V. wurde 1993 gegründet und zählt 56 Mitglieder. Seine Tätigkeit erstreckt sich ausschließlich auf die Stadt Bad Doberan mit ihren Ortsteilen Vorder Bollhagen, Heiligendamm und Althof, denn unsere Arbeit basiert ausschließlich auf ehrenamtlicher Tätigkeit. Wir geben gern telefonischen Rat zu Fragen des Tierschutzes - auch außerhalb unseres Wirkungskreises.

Von unseren Mitgliedern werden mehr als 80 Katzen an 16 Futterstellen betreut. 

Dringlichste Aufgabe des Vereins ist es, sich um in Not geratene Tiere zu kümmern. Dazu gehört auch, für die Kastration frei lebender Katzen zu sorgen.

Der Tierschutzverein Bad Doberan hat keine Aufnahmestation, betreibt kein Tierheim und vermittelt auch keine Tiere.

 


Sie sind uns ans Herz gewachsen


Helfen auch Sie mit einer Spende
... und unterstützen damit unsere ehrenamtliche Arbeit - im Sinne des Tierschutzes und zum Wohle der Tiere.

Spendenkonto Ostsee-Sparkasse:

IBAN: DE59 1305 0000 0505 0056 38           BIC: NOLADE21ROS 

Anschrift:

Tierschutzverein Bad Doberan

Thünenhof 4

18209 Bad Doberan

 

Rufnummer: 0152 57426 777
E-Mail: katz.und.co@web.de

Sprechtag: jeden ersten Mittwoch im Monat,

14.30-15.30 Uhr

Thünenhof 4, 18209 Bad Doberan



"RegistrierDeinTier" 
Jedes Jahr verschwinden tausende Katzen und Hunde spurlos von Zuhause. Viele haben Glück und werden von Tierfreunden gefunden und im Tierheim abgegeben. Aber nur wenn das Haustier gekennzeichnet und registriert ist, kann es eindeutig identifiziert werden und in sein liebevolles Heim zurückkehren. Aus diesem Grund startet der Tierschutzbund beginnend mit dem 16. Mai  eine Kampagne zur Wichtigkeit der Registrierung. Ziel ist es, Haustierbesitzer daran zu erinnern, dass nur ein gekennzeichnetes und registriertes Haustier wieder zurück vermittelt werden kann. Viele nicht registrierte Tiere, die im Tierheim landen, haben keine Chance, ihren Besitzer wieder zu finden. Deshalb wird auch auf den  Social-Media-Kanälen das Thema beworben.  
                                                        Infos: E-Mail: info@findefix.com, www.findefix.com


Das ist nur eins von vielen Beispielen
Diese kleine freilebende Katzenfamilie hat ihr zu Hause in der Nähe der alten Chemiefabrik in Bad Doberan. Die Katzen werden von Mitgliedern unseres Vereins liebevoll versorgt. Bisher war es uns nicht möglich, alle einzufangen und zur Kastration zu bringen. So wird uns mindestens zweimal im Jahr Nachwuchs beschert. Erschwerend kommt hinzu, dass es langsam eng wird auf dem Platz, denn Abrissbagger versehen dort ihre Arbeit. Über kurz oder lang werden wir für die kleinen Schlafhütten einen neuen Standort finden müssen - wo sich die Samtpfoten-Familie neu zurechtfinden muss. Das wird schwierig genug. Viel mehr macht uns aber Sorgen, ob alle gut durch den Winter kommen werden. Vor allem die kleine rote Katze ist sehr zierlich, um nicht zu sagen sehr dünn. Das wird ein echtes Problem werden, bei aller liebevollen Zuwendung von uns. Denn wir haben noch weitere 15 Futterstellen im Ort mit ca. 80 freilebenden Katzen zu versorgen. 
Für die kleine rote Katze würden wir gern eine Familie finden wollen, die sie aufnehmen kann und versorgt. Eine Art Pflegestelle mit Unterstützung eines Vorstandsmitgliedes. Vielleicht können wir es sogar Patenschaft nennen. Wer sich um den kleinen Racker kümmern möchte, kann sich telefonisch beim Tierschutzverein melden oder sich am regulären Sprechtag vorstellen. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!